Die Kamenzer Reserve überrascht und remisiert

In einem spannenden Lokalderby trennen sich Oberlichtenau und der HVH Kamenz II mit einem gerechten 39:39 (18:19)-Remis.

Die Halle in Pulsnitz war wie gewohnt gut gefüllt, auch mit Kamenzer Fans. Beide Seiten trauten ihren Augen und Ohren kaum. Nicht die sich noch im Aufstiegsrennen befindlichen Oberlichtenauer Gastgeber setzten die Akzente in einem schnellen Spiel, nein Kamenz hatte als Kellerteam immer wieder die Nase vorn.

Schon wieder werden Punkte verschenkt

Trotz einer insgesamt ansprechenden Partie verliert die Kamenzer Reserve gegen Koweg Görlitz II mit 35:33 (16:19) in den letzten Spielminuten unnötig.

Obwohl die Gäste mit 11:5 Punkten und einem vorderen Tabellenplatz angereist waren, konnten sie ihre Favoritenrolle nicht so wie gedacht unter Beweis stellen. Immerhin lagen die Gastgeber mit 4:12 Zählern im Tabellenkeller, den Abstiegsrängen nahe.

Der Letzte Sohland gewinnt in Kamenz

Mit einer völlig unnötig erlittenen Pleite bleibt Kamenz in Abstiegsnöten, Sohland kann sich etwas befreien. Ergebnis des Kreisduells 32:33 (22:21).

Da half den Kamenzern selbst das 30-minütige mitwirken von Spielern der ersten Mannschaft nicht. Die Gäste gingen deutlich motivierter mit dem willen ‚Alles oder Nichts’ in die Partie. Sie ließen sich nicht beirren und blieben immer dran.

Die Kamenzer Reserve verliert auch beim Spitzenreiter

Mit einer 27:20 (11:11) - Niederlage gegen Sagar kehren die Lessingstädter aus Bad Muskau zurück.

Auch im siebenten Saisonspiel konnten die Kamenzer Männer nicht an die super tolle Leistung der Vorsaison anknüpfen. Sie kommen einfach nicht aus dem Tabellenkeller. Derzeit sind sie eher Punktelieferant als besser siegorientiert.

Die Kamenzer Reserve kommt nicht in die Gänge

In Görlitz verliert der HVH II gegen den NSV mit 30:22 (21:11) zu deutlich, um vom Ende der Tabelle wegzukommen.

So richtig will für die Lessingstädter die Saison nicht ins Laufen kommen. Was noch im Vorjahr neben einem guten Saisonstart zu einer tollen Endplatzierung führte, geht für das Team diesmal nicht so wie gewünscht nach vorn los.

Facebook

Fankarte

Go to top